Karl der Käfer ist völlig unbeeindruckt…

….vom Bau der Autobahn, welche ja nun leider meine Joggingstrecke teilt. Am Anfang war ich wütend, alles muss schnell gehen, alles für den Wirtschaftsboom, aber was man nicht ändern kann nimmt man dann positiv. Inzwischen denk ich, dass die Autobahn nur für mich gebaut wird, damit ich in 3 Stunden am Strand auf dem Darß sein kann 🙂

Karl beobachtet und sonnt sich auf dem warmen Geländer der Fahrradbrücke.

respekt96 auto2 auto1

Mich freut, dass links und rechts der Autobahn die Natur scheinbar in Takt ist und alles seinen Jahreszeitlichen Lauf nimmt, die Spinnen weben die Gräser ein und bauen sich ein warmes Winternest. Vor einigen Exemplaren hab ich Respekt, sie haben 8 Augen und große Zähne.

respekt2

Nur die Grashüpfer haben keine Eile…..sie fiedeln ihr Lied und geniessen den Tag….wie ich.

respekt93

 

 

 

3 Gedanken zu “Karl der Käfer ist völlig unbeeindruckt…

  1. Hallo Conny,
    wahrscheinlich ist es immer erst ´mal ein Einschnitt in die Natur, teilweise oft auch in die persönlichen Abläufe, wenn es quasi vor der eigenen Haustür ist, aber Du siehst es positiv, kannst dann eben schneller auf dem schönen Darß am FKK sein.
    Auch die Autobahnen Richtung Holland oder wohin auch immer gehen u. gingen ´mal in der Nähe der dortigen Anwohner vorbei, aber fast jeder von uns benutzt sie, nicht nur die Wirtschaft, um ´mal schneller an weit entfernten Orten zu sein. Und auch die Wirtschaft braucht Infrastruktur, um ein gutes Brutto-Inlandsprodukt zu produzieren, das wiederum kommt uns dann auch wieder zugute, in Form von Jobs + Kaufkraft, umgesetzt in TA-Besuchen, Malkursen, Kauf von tollen Bildern aus Colbitz usw.
    Und: „Karl, der Käfer ist völlig unbeindruckt …“ – Klasse Bilder !!

    Gefällt mir

  2. ach ja, brutto-inlandsprodukt…….so ein bild kann ruhig 2 wochen mit der post gehen und ich könnte da jetzt ewig diskutieren…..nee nee, das überzeugt mich nicht……mein spruch ist immer, statt ruhig gelassen und gesund in unseren untergang zu laufen, rennen wir krank hinein…aber! das soll ja hier mein lächelblog sein und ich will für mich ja die geschwindigkeit reduzieren um genau solche gedanken fern zu halten….;-)
    und der ausdruck kaufkraft ist auch ganz fürchterlich kapitalistisch und gehört zum warenfetisch dem wir verfallen sind…völlig sinnloses verhalten.
    🙂 ich seh schon, alle anderen betrinken sich wieder beim klassentreffen und wir diskutieren wieder….gut, du kannst beides;.) hihi….
    gruß conny

    .

    Gefällt mir

  3. Sorry – ich vergaß einfach ´mal das Credo Deines Blogs, da haste Recht, das gehört hier eigentlich nicht in, müssen wir dann am Gründonnerstag mit oder ohne bzw. vor oder nach den Drinks diskutieren. Und natürlich: je länger ein Bild von Dir unterwegs ist, desto wertvoller wird es ja :-))

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s