Versuchs mal mit Gemütlichkeit

Wir sollten uns ein Beispiel an der Natur nehmen. Alles hat seinen Rhythmus, irgendwie behäbig, gemütlich. Im Moment duftet es so herrlich und ich habe heute herausgefunden was es ist, man muss nur dem Summen der Bienen nachgehen. Es ist der Ackersenf. Im Netz habe ich diesen Text gefunden, denn ich wusste nicht gleich, dass es sich um Ackersenf handelt und musste Googeln, aber dass es sich um eine Gemütspflanze handelt hab ich bemerkt denn irgendwie hatte ich wirklich ein sehr schönes erlösendes Gefühl in Mitten des Duftes von Ackersenf.

http://arche2000.peterburger.de/Blutenkartenset.pdf

Im Bachblütenverzeichnis ist er so verzeichnet:

Nr. 21 Mustard Die Blüte gegen Schwermut und Verzweiflung Aufheiterung  Wilder Senf o. Ackersenf 

Es gibt so vieles da draussen in der Wildniss :-),  man muss nur alle Sinne einsetzen um es zu entdecken. Heute, Nase-Duft, Ohren-summen und Augen-Ackersenf entdecken!

versuch93

3 Gedanken zu “Versuchs mal mit Gemütlichkeit

  1. Pingback: Alles Rot | …abstrakte Kunst, expressive Malerei

  2. Conny, ick bin stolz auf Dir (wie der Berliner sagt), an Dir ist ein wahrer Biologe verloren gegangen. Weißt Du noch, wie es ohne die Bienen mit den Blüten klappt – mit Windbestäubung (frag´mal Silke N.) !!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s